Durch einen Klick, können Sie die Bilder vom Treffen ansehen!
Engagierte Kerneier Bürger haben sich schon während der Flucht und danach bei der Heimatfindung für ihre Landsleute uneigennützig eingesetzt. Bis zu Beginn der 50er Jahre haben sich ganz besonders Oberlehrer Heinrich Ehrlich, Michael Stöckl, Michael Eichhorn und Adam Ackermann und viele andere um die Erstellung der Ortskartei verdient gemacht. Das Sammeln der Anschriften war hilfreich für die Suche nach Familienangehörigen und Verwandten. Beim ersten Treffen der Kerneier im Jahre 1952 in Stuttgart bildete sich ein kleiner Kreis von interessierten Männern, die bereit waren, ehrenamtlich Aufgaben zu übernehmen, um die Geschichte der Gemeinde Kernei und das Schicksal der Bewohner schriftlich aufzuarbeiten. Das Mitarbeiten im Vorstand war kein erteiltes Mandat durch einen Wahl-vorgang, sondern es stand immer das Interesse an der Sache und die Freiwilligkeit im Vordergrund. Bei jedem Pfingsttreffen erging die Einladung an die Besucher, an der Sitzung dieses Gremiums teilzunehmen. Auf diese Weise bildete sich der Vorstand, der als Träger die Heimatortsgemeinschaft Kernei schon über 50 Jahre verantwortlich leitet. Viele der einsatzbereiten Mitglieder sind verstorben oder aufgrund ihres Alters ausgeschieden. Ihnen sind alle Kerneier für ihr langjähriges Engagement in Dankbarkeit verbunden.
Hier finden Sie die Mitgliederliste.
Die Bildergalerie dürfen Sie sich nicht entgehen lassen!
Hier finden Sie Publikationen über Kernei
Haben Sie sich schon in das Gästebuch eingetragen?
Copyright 2002 * HOG Kernei * Administrator * Stand 02.07.2017